Aktuelles

Murmeln

Tolles Preisrätsel mit dem Geheimbund M!

 

Gewinne Bücher von Dirk Walbrecker, dazu musst Du nur die Lösung auf unser Rätsel finden, mach am besten gleich mit!



Spurensicherung

Jeder Täter hinterlässt Spuren, egal wie geschickt er vorgeht. Deshalb muss ein Detektiv in der Lage sein, einen Tatort zu untersuchen, ohne Spuren zu verwischen oder zu hinterlassen.

 

Fingerabrdücke:

Jeder Finger deiner Hände hat ein eigenes Rillenmuster. Diese Rillen hinterlassen an allen Gegenständen Abdrücke, wie kleine Stempel. Sehr gut zu erkennen sind Fingerabdrücke auf glatten, glänzenden Oberflächen. Sichtbar machen kannst du diese Abdrücke mithilfe eines feinen Pulvers, das du ganz einfach herstellen kannst: Zerreibe mit einem Stück Schmirgelpapier eine Bleistiftmine. Wenn du das Pulver auf dem Fingerabdruck verteilst, wird dieser sichtbar. Mit einem Streifen breitem, transparentem Klebeband kannst du den Abdruck anschließend archivieren: Klebe den Streifen auf das Pulver und den Abdruck und drücke es gleichmäßig an. Ziehe ihn vorsichtig ab und klebe den Streifen mit dem daran haftenden Fingerabdruck in dein Notizbuch.

 

fuss- und schuhabdrücke:

Hinterlässt der Täter Schuhabdrücke auf weichem Untergrund, etwa Erde, kannst du diese leicht auf Länge, Breite, Tiefe sowie Profil und Form der Sohle hin untersuchen. Das funktioniert am besten mit einem Gipsabdruck. Dazu brauchst du Gips, Vaseline, Büroklammern, eine alte Schüssel, einen Löffel und einen biegsamen Pappstreifen. Entferne zuerst vorsichtig mit einer Pinzette Blätter, Steinchen etc. aus der Vertiefung. Fette dann die Innenseite des Pappstreifens mit Vaseline ein, damit der Gips nicht kleben bleibt und lege den Streifen aufrecht stehend um den Fußabdruck. Die Enden kannst du mit den Büroklammern befestigen. Rühre als nächstes den Gips in der Schüssel mit Wasser an. Sobald eine gleichmäßige Masse entstanden ist, wird der Gips etwa 3 cm hoch in die Umrandung gegossen. Lass ihn anschließend 20 Minuten trocknen. Entferne den Pappstreifen und du hast einen Abguss des Abdrucks.